. .

Die Seite wird gedruckt

EU Customs Clearance

EU-Verzollung

Kompetente Mitarbeiter in unseren Grenzbüros in Basel (BWA) und Thayngen sorgen für eine reibungslose Abwicklung der EU-Verzollung.

EU-Fiskalvertretung

Mit unserer Tochtergesellschaft SW-Zoll-Beratung GmbH in Flensburg verfügen wir über die nötigen Voraussetzungen Ihnen die Fiskalvertretung und die damit anfallenden Arbeiten anzubieten wie:

  • die umsatzsteuerliche Pflichten für Sie in Deutschland wahrzunehmen
  • die Steuererklärung auszustellen und abzugeben
  • die Zusammenfassende Meldung abzugeben
  • die erforderlichen Aufzeichnungen vorzunehmen
  • die Intrastat-Meldungen abzugeben

Ihr Nutzen - die EU-Verzollung / Fiskalvertretung:

  • Die Lieferung aus der Schweiz wird einer Lieferung aus dem EU-Raum gleichgestellt. Für den CH-Exporteur in die EU entstehen keine Wettbewerbsnachteile gegenüber EU-Lieferanten.
  • Schnelle, günstige und flexible Lieferung durch Wegfall von Importverzollung im Europäischen Bestimmungsland. Die Ware befindet sich mit Eintritt in die Gemeinschaft im freien Verkehr.
  • Keine sofortigen Kapitalbereitstellungskosten für den Empfänger/Käufer und Möglichkeit als Erwerbsteuer zu einem späteren Zeitpunkt zu entrichten.
  • Die Laufzeit in diverse Länder kann sich verkürzen, da nach der EU-Verzollung die
  • Ware frei verfügbar zur Auslieferung im EU-Bestimmungsland ist.

Voraussetzungen:

  • Verbringung der Ware in das Bestimmungsland zum Empfänger, unmittelbar nach der EU-Verzollung. Die Verbringung muss schriftlich nachgewiesen werden. Bei Verbleib der Waren im ersten EU-Eintrittsland darf das Verfahren der EU-Verzollung nicht angewendet werden.
  • Der Exporteur verfügt über eine Umsatzsteueridentifikationsnummer, sprich er ist im Eintrittsland der EU für umsatzsteuerliche Zwecke registriert oder er bevollmächtigt einen Fiskalvertreter und kann dessen USt-Nummer im Eintrittsland der EU benutzen.
  • Der Exporteur hat eine Zollnummer und EORI-Nummer
  • Der Empfänger hat eine Umsatzsteuer-Identifikations Nummer (Ust-ID)
  • Bei Schenker haben Sie nur die Möglichkeit Ihre Sendung mit EU-Verzollung „DDP“ zu versenden.

Die EU-Verzollung ist in folgenden Fällen nicht anwendbar:

  • Gewährleistungsfällen
  • Gratislieferungen, sämtliche unentgeltliche Geschäfte
  • Lohnveredelungen und Reparaturverkehr
  • Werkvertraglichen Lieferungen
  • Innergemeinschaftliche Erwerbe (Einkäufe)
  • Dreiecksgeschäfte und 3-gliedrige Reihengeschäfte

Letzte Aktualisierung: 14.10.2015

Zum Seitenanfang